End of Trail

Heute haben wir uns nochmal so richtig die Kante bzgl. Trails gegeben. Insgesamt waren es ca. 15 km welche wir in ca. 4h bewältigt haben. Aber wie alles in diesem Urlaub bisher hat es sich gelohnt. Wir haben fast alle Trails im Bryce Canyon heute mitgenommen. Bzw. die wichtigsten.

 

Aber bevor wir nun weiter zum Tagesbericht kommen, möchte ich noch eine Gedenkminute für einen sehr guten Freund einlegen. 

Unser Gockel, manche nennen ihn auch Roman oder Opa.

Er wird heute 30!

Auch auf diesem Weg wünschen wir dir nur das Beste und hoffen das du dich  heute so richtig feiern lässt. Ich könnt mir auch vorstellen, dass du lieber hier wärst, weil hier bist du noch 29! ;-) Zumindest noch für 3 Stunden. ;-) Also, alles gute nochmal!

 

Und nun zu den Tagesthemen:

 

Da wie oben schon erwähnt die Wanderung im Bryce recht umfangreich war, ist diese auch fast das einzige was wir zu berichten haben.

Es ist eine ganz andere Art Canyon aber auch absolut schön. Man kann sogar die Queen erkennen - God save the Queen! Aber Bilder sprechen mehr als tausend Worte......

 

bc1  bc2  bc3  bc4  bc5  bc6  bc7  bc8  bc9

 

Die ganzen Trails heute haben uns dann wirklich den Rest gegeben. Wir sind sowas von fertig, dass wir echt froh drum sind jetzt dann im Excalibur in Las Vegas einfach nochmal 4 Tage zu faulenzen, am Pool zu chillen und Abends die verschiedenen Hotel zu bewundern und vielleicht auch den ein oder anderen Doller zu vervielfachen. Wünscht uns Glück. Denn ab morgen heisst es:

dingdingdingdingding-bbrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr-no more bets please........

 

Ich bekomme gerade noch eine Kurzmeldung rein.

Wir waren nämlich auch noch auf einem Rodeo! ;-) Sehr witzig. Erinnert mich ein bisschen an die Zeiten wo ich den störischen Filou bendigen musste....

 

rod1  rod2  rod3  rod4

 

In diesem Sinne ist für heute Schluss.

 

eof1

 

Adios, Pfiads eich und Servus!

(langsam muss man sich ja wieder an die Deutsche Sprache gewöhnen)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren